Mittwoch, 29. Dezember 2010

Die Tür in eine andere Dimension - Teil 1





































































































































Round 2! Ein weiterer Versuch, meinen Fantasy-Comic zu beginnen. Noch fängt die Story ziemlich harmlos an, wird aber später etwas... fantasievoller. Und natürlich sind die beiden Hauptcharaktere auch wieder mit am Start.

Sonntag, 19. Dezember 2010

Schneeballschlacht Xtreme - Speed und M.T. gegen den Uranus

Und wieder ein Schneeballschlacht-Comic. Danke an dieser Stelle an Beetlebum, bzw. an Jens, der mich mit seinem lustigen Comic sozusagen dazu inspiriert hat. Unter http://blog.beetlebum.de/2010/12/13/unendlich-viele-leser-mit-ms-paint/ könnt ihr es nachlesen.

Hinweis: Diesmal fängt der Comic von oben an.













































































































































































































Fortsetzung folgt... (damit's spannend bleibt)

Freitag, 10. Dezember 2010

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 26

Ja, ja... Ben hat's echt nicht leicht. Stirbt beinahe, bekommt ein Schwert in die Hand und muss sich gegen einen übermächtigen Gegner vergeblich behaupten, wird angeschriehen, wird von einer Bogenschützin verprügelt und seine Nase wird zweimal verbogen.

Dies ist der 26. und damit letzte Teil von "Und sie wollten nur ins Kino"! Aber keine Angst, noch ist lange nicht Schluss! Schon am nächsten Wochenende möchte ich meinen nächsten größeren Comic vorstellen. Es handelt von seltsamen Türen, gefährlichen Monstern und tragischen Entführungen. Aber ich möchte nicht zu viel verraten. ;-)

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 25

Etwas impulsiv, spitze Ohren, einen Bogen auf dem Rücken und einen sehr kurzer Rock - das ist die junge Kriegerin, die zusammen mit Dexter Jakiba auserwählt wurden, aus der Welt von der sie stammen, in unsere Welt zu reisen. Sie kamen sozusagen geradewegs aus einer Parallelwelt. Liest euch (falls ihr dass überhaupt könnt, bei meiner dollen Schrift...) Bens Kommentar im letzen Panel genau durch und lasst euch von der Reaktion der jungen Bogenschützin überraschen.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 24

Normalerweise müsste Ben nach dem Freiflug mit dem harten Asphalt Bekanntschaft machen. Doch stattdessen wird er von dieser seltsam spitzohrigen Person gerettet. Aber wer ist diese geheimnisvoll anmutende Gestalt? Hat Ben allen Grund zum schreien? Und wird er überhaupt aufhören, zu schreien?

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 23


Die erste Runde ging eindeutig an Dexter. Doch was wäre der Schurke für ein Schurke, wenn er gleich bei den ersten Angriffen schon K.O. gehen würde.

Montag, 6. Dezember 2010

Schneeballschlacht

Ich konnte es mir einfach nicht verkneifen, mich ebenfalls an der Schneeballschlacht zu beteiligen. :-)

Sonntag, 5. Dezember 2010

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 22







































Bitte haltet an dieser Stelle inne und genießt nochmal den actionreichsten Moment in diesem Comic. Insbesondere beim 5. Panel habe ich mich gewundert, wie lange man manchmal für so ein einziges Bild brauchen kann. Und auch hier viel wieder ein sehr mysteriöser Satz, der den Leser erneuert zum rätseln bringen soll: "Euer größtes Problem ist immer, dass ihr uns unterschätzt." Was wohl damit gemeint ist? Steckt eine Organisation dahinter? Ich weiß es selbst nicht... :-D

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 21







































Ja, richtig gesehen. Er wirft Ben einfach mal so eben weg. Verrückte Situationen erfordert halt manchmal auch verrückte Maßnahmen. Nun stehen sich zwei erfahrene Krieger Auge um Auge gegenüber, auf dem Dach einer Kleinstadt. Wegen der Spannung habe ich die letzen Panels dafür genutzt, um ein wenig Ruhe einzubauen. Wie bei Dragonball Z - die haben diesen Stil sogar noch weiter ausgebaut und ließen die Kämpfer teilweise 3 Folgen lang nur herzumstehen, während sie sich anstarrten und angrummelten. Aber danach gings umso doller zur Sache.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 20







































Hier kommt eine Person ins Spiel, die ebenfalls aus der "anderen Welt" stammt, aber im Gegensatz zum Windstoß-Typ auf der guten Seite steht und den Freunden mit den dicken Nasen natürlich helfen möchte. Aber auch der fremde hilfbereite Schwertkämpfer ist zunächst mit der Gesamtsituation überfordert.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 19



































Auch wenn Ben über gigantische Kräfte verfügt, stößt er im Kampf gegen diesen mysteriösen Gegner an seine Grenzen. Übrigens verfügt der Gegner über die Fähigkeit, durch Windstöße den Kontrahenten wegzuschleudern. Das habe ich mir von Louis aus Little Fighter 2 abgeguckt. Im Spiel ist es ein echt cooler und zugleich wirksamer Angriff.

Samstag, 27. November 2010

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 18







































Auf diesen Teil habe ich mich schon gefreut. Denn hier geht es mal verhältnismäßig ordentlich zur Sache! Durch die Kraft dieser magischen Gottheit verfügt Ben über ungeahnte Reflexe und Bewegungstechniken, die hier erfolgreich zum Einsatz kommen. Man beachte bitte die Schlagfertigkeit von Ben. Schurke: "Test bestanden.", Ben: "Mal sehen, ob du diesen Test auch bestehst!" WUSCH!

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 17







































So geht's mir auch manchmal, wenn mich was total aufregt. Dann baut sich ebenfalls um mich herum so eine riesige gelblich schimmernde Aura auf und auch der Boden unter mir reißt komplett auf, während ich lauthals schreie: "ZERSTÖREN!" Okay, Spaß beseite... :-) Hier wird die Problematik beschrieben, die neu dazugewonnene Kraft auch gut kontrollieren zu können. Denn "aus großer Kraft, folgt große Verantwortung" (Zitat: Spider-Man - Der Film).

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 16






































"Tihihihi! Du hast ja keine Ahnung!" Was dieser merkwürdige Mann wohl damit meinte? Steckt womöglich etwas Größeres dahinter? Oder wollte er Ben lediglich darauf hinweisen, dass er allgemein einfach keine Ahnung hat? Wer weiß...

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 15



































Jetzt kommt eine Portion Dramatik ins Spiel. Rauchschwaden, und aus dem dichten Nebel des lodernden Feuers erscheint die Siluette eines Mannes. Als wäre er wie Phönix aus der Asche wieder auferstanden. Selbstverständlich gibt sich der Schurke unbeeindruckt von diesem Schauspiel.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 14



































BÄM!!! Ben hat womöglich die ultimative Macht erhalten, die das Böse völlig vernichten wird! Naja, so ganz jetzt auch nicht, aber durch die Kraft jener weiblichen Gottheit (oder was auch immer) hat Ben deutliche Steigerungen im physischen Leistungsspektrum zu verzeichnen... ihr wisst schon, was ich meine. Jedenfalls zeigt sich der Gegner für einen kurzen Augenblick  doch durchaus überrascht.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 13






































Ben hat überlebt... oder auch nicht... es ist, wenn man so will, eine Art Zwischenwelt. Und darin können durchaus mal ein paar von diesen magischen Gestalten auftauchen, wie diese weibliche mit einem Leuchtstab bewaffnete Person zum Beispiel. Dieser Stab ist sehr interessant, denn er wird Bens Fähigkeiten um eine Weitere bereichern, die auch den Lauf der Story in eine komplett andere Richtung wenden wird.

Samstag, 20. November 2010

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 12




































Ist Ben tot? Lebendig? Beides? War es möglicherweise auch nur ein Traum, aus dem er gerade aufwacht? Oder passiert möglicherweise was total anderes?

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 11






































Darf ich vorstellen: Der Schurke. Der Einzige jedenfalls, der in diesem Comic überhaupt vorkommt. Doch schon allein mit ihm wird es ganz schön zur Sache gehen.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 10


































Das ist jetzt der Moment, wo der Ben unglaublich übermäßig gigantisch heftige Riesenkräfte erhält. In dem Comic wird diese Macht auch die "Unglaublich-übermäßige-gigantisch-heftige-Riesenkraft" genannt.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 9



































Wird Ben es schaffen, Tim rechtzeitig aus der Gefahrenzone zu retten? Oder ist es doch der sympatische LKW-Fahrer, der noch im richtigen Moment sein Lenkrad gekonnt in die entscheidende Richtung schwenkt? Und was ist eigentlich aus Bens Verpflegung aus diesem bekannten Imbissrestaurant geworden? Schaltet auch nächstes mal wieder ein, wenn es wieder heißt: "Und sie wollten nur ins Kino"! ;-D

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 8

Ob den Busfahrer es wirklich interessiert hätte, dass die Beiden ins Kino wollten? Hält so ein Ottonormal-Busfahrer tatsächlich für irgendwelche Menschen an, die wie bekloppt dem Bus hinterherjagen und lauthals losbrüllen, dass sie dem Kino ein Besuch abstatten möchten? Eine interessante Frage... denkt mal darüber nach.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 7


Ich denke, dass ist der emotionalste Teil in der Geschichte, jedenfalls soweit wie ich mit dem Comic kam.

Samstag, 13. November 2010

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 6

Tja... was soll ich sagen. Es gibt sicherlich schönere Träume.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 5

Ich denke, ab hier kann man schon ungefähr erkennen, in welche Richtung dieser Comic gehen soll. Für den perspektivischen Patzer im letzten Panel muss ich mich entschuldigen, die Fliesen am Boden habe ich nicht ganz so gut getroffen. Aber ich bin ja noch in der Übungsphase. ;-)

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 4






































Tim schläft ein und findet sich in einem Traum wieder. Doch es ist kein normaler Traum.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 3





































Aufmerksame Leser werden bestimmt bemerkt haben, dass sich die Namen hier und da vertauscht oder geändert haben. Ist halt echt schwer, Namen auszudenken, mit denen ich auch langfristig wirklich zufrieden sein kann.

Was Videospielhelden so denken











Die ganzen Actionhelden aus der Spieleindustrie können einem wirklich Leid tun.

Samstag, 6. November 2010

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 2

Ich dachte mir, ich hau gleich die 2. Seite von "Und sie wollten nur ins Kino" raus, da der Anfang der Geschichte erstmal relativ langweilig ist. Denn man sieht es dem Comic noch nicht an, aber es ist tatsächlich eines aus dem Fantasy-Genre.

Und sie wollten nur ins Kino - Teil 1

Diesmal handelt es sich um einen ganzen Comic, den ich mal angefangen habe zu zeichnen, aber aufgrund meiner mangelnden Motivation hinsichtlich der Story nie fertig gebracht habe. Auch jetzt noch suche ich nach einer guten Anfang, um mit einem Comic zu beginnen, an dem ich mich gerne mal für längere Zeit beschäftigen würde. Es ist aber echt schwierig, mit etwas Langfristigen anzufangen, mit deren Story ich auch langfristig zufrieden sein kann. Denn daran scheitert es meistens.

Der spielt nicht

"Der will nur spielen! Wirklich!" Ja, ja...

Werbung! :-)

Hab ich letztens in meinem Zeichenordner wiedergefunden. Leider ist es eine Fotografie und daher von der Qualität her etwas schlechter.

Warum Papierkram öfters mal verschwindet

Wer weiß, vielleicht ist ja wirklich was wares dran? Warum sonst passiert es öfters, dass sich Papierkram dann plötzlich ganz woanders wiederfindet? Denkt mal darüber nach...

Samstag, 30. Oktober 2010

Stein im Schuh


Tja, sowas kann schon mal passieren....

Einführung

Ein Blog. Ein Thema. Ein Hobby. Zeichnen!

Mit diesem Blog möchte ich einfach mal ein paar meiner Zeichnungen aus meinem dunklen Ordner herausholen und sie der Öffentlichkeit präsentieren.

Viel Spaß damit!