Sonntag, 30. Januar 2011

Die Tür in eine andere Dimension - Teil 5

































 

























Volle macht reinen Tisch. Durch seine neue Kraft scheint er für die Gegner unbezwingbar zu sein. Und nicht nur diese Finsterlinge, sondern auch Einander ist von dieser plötzlichen Wandlung sichtlich überrascht.

Und damit ist "Die Tür in eine andere Dimension" auch schon abgeschlossen. Leser, die meinen Blog schon etwas länger verfolgt haben, werden wissen, dass dieser und der vorherige Comic "Und sie wollten nur ins Kino" Zeichnungen waren, die ich schon vor ein paar Jahren gezeichnet hatte. Nun wage ich es erneuert, meinen Bleistift in die Hand zu nehmen und aus leeren Blättern Papier einen Comic zu kritzeln, an dem ich hoffentlich mal länger dran bleiben werde. Da ich für den Comic wohl länger brauchen werde als sonst, sind größere Zeitabstände zwischen den Posts durchaus möglich.

Freitag, 21. Januar 2011

Die Tür in eine andere Dimension - Teil 4










































Selbst in diesem Comicentwurf ist nicht der Hauptcharakter der Retter, sondern wieder sein Kumpel, deren verborgenen Kräfte im Schlaf erweckt werden. Und er macht auch keine halben Sachen, der erste Schlag geht natürlich mitten ins Gesicht. Aua.

Sonntag, 16. Januar 2011

Die Tür in eine andere Dimension - Teil 3










































Man beachte bitte die Szene, in der sogar Volle und der kleine Bruder beherzt mitlachen. :-) Einander hat wohl ein kleines Problemchen mit sich und der Umwelt. Er kämpft darum, ernst genommen zu werden. Aber er schafft es nie so richtig, da er sich immer wieder solche Tollpatschigkeiten wie in diesem Fall leistet. Jedenfalls sollte Dreh- und Angelpunkt meiner Geschichte die Rettung des kleinen Bruders sein. Sozusagen die einzige Motivation für Einander, durch die andere Welt zu reisen. Und um am Ende vielleicht sogar zu lernen, über sich selbst lachen zu können.

Sonntag, 9. Januar 2011

Die Tür in eine andere Dimension - Teil 2










































Unglaublich, was man alles in einem Keller so finden kann! Spaß beiseite, jedenfalls handelt es sich bei dieser Tür wohl um so etwas wie ein Dimensionstor, die direkt in eine Fantasywelt führt. Das erkennt man leicht an den sympatischen Gesellen und diesem putzigen Haustier im letzten Panel.